• Die 16. gemeinsame Spartakiade.

    2012.07.03
     
     
       

    Am 30. Juni 2012 fand im Firmenhof des Dorftourismus „Karpyne" die 16. gemeinsame Spartakiade zwischen den Arbeitsnehmern der Firmen „Norvelita" UAB, „Raseiniu zuvininkyste" UAB, „NS Trading" UAB sowie den Arbeitsnehmer des Dorftourismushofes „Karpyne" statt. Das ausgezeichnete Samstagswetter lud eine große Schar der hier arbeitenden Arbeitsnehmer und deren Familienmitglieder in diesen wunderbaren Austragungsort ein. Insgesamt hatten sich 650 Teilnehmer angemeldet. Die Organisatoren der Wettkämpfe schmückten jeden Teilnehmer mit Sporthemden mit Firmenemblemen von „Karpyne", „Raseiniu zuvininkyste" und „Norvelita" sowie mit anderen Sportattributen. Die Kapitäne der Wettkämpfe stellten die sieben Mannschaften vor: „Karpyne", „Zuvininkyste" (Fischzucht), „Administracija, statyba ir transportas" (Verwaltung, Bau und Transport), „Kulinarija ir sudymas" (Kochkunst und Einsalzung), „Lasisu pakavimas" (Lachsverpackung), „Lasisu kartonavimas" (Lachskartonagen) und „Lasisu filetavimas" (Lachsfiletzubereitung). 

     

    Nach der klangvollen Mannschaftsvorstellung begrüßten Ceslovas Kenstavicius - Direktor des Unternehmens „Raseiniu zuvininkyste" UAB, Jordanas Kenstavicius - Generaldirektor des Unternehmens „Norvelita" UAB, Direktorin des Betriebes „NS Trading" UAB und Kristina Bartkute - Direktorin des Dorftourismushofes „Karpyne" alle Versammelte und wünschten den Zuschauern schöne Momente und den Teilnehmern der Wettkämpfe eine sportliche Leidenschaft sowie entsprechende Preisplätze. Anschließend wurden die Fahnen der Firmen gehisst.

     

    Nach den Begrüßungsworten der Leiter haben die stimmungsvollen und lustigen Kämpfe begonnen. Viele Teilnehmer machten bei „lustigen Estafetten" sowie bei Wettkämpfen in den Disziplinen Basketballs 3x3, Basketball der Familien und Volleyball mit. Es fanden auch Wettkämpfe im Paddelbootsrudern und im Tauziehen statt. Ab dem frühen Morgen kämpften auch die Fischer im Fischereiwettkampf. Nach der Summierung der Ergebnisse aller Wettkämpfe hatten zwei Mannschaften die gleiche Anzahl an Punkten gesammelt. Aus diesem Grund wurde entschieden, die Vorstellungen aller Mannschaften zu bewerten. Die künstlerische Begabung der Mannschaften bewertete eine unbefangene Juri, die aus Ehrengästen bestand: bekannten Basketballspielern und dem Trainer Rimas Kurtinaitis, der Frau des Bürgermeisters des Bezirkes Raseiniai Vida Aciene und der TV-Direktorin von Raseiniai Ausra Etneriene. Nach der Auftrittsbewertung der Mannschaften und der Summierung der Wettkampfergebnisse wurde angekündigt, dass die Mannschaft „Administracija, statyba ir transportas" (Verwaltung, Bau und Transport) den 1. Platz gewonnen hat. Den 2. Platz nahm die Mannschaft „Karpyne" ein und der 3. Platz fiel der Mannschaft „Zuvininkyste" (Fischzucht) zu.    

     

    Man kann sich nur darüber freuen, dass die starke, dem Sport nicht gleichgültig gegenüberstehende Gemeinschaft die gesunden und nützlichen Traditionen beibehält. Man kann nur hoffen, dass diese Traditionen nicht aussterben und dass die Feste sowie sportlichen Veranstaltungen noch massenhafter und schöner werden.